Agrarwirtschaft  + + +  Ernährung  + + +  Gesundheit  + + +  Hauswirtschaft  + + +  Körperpflege  + + +  Pflege  + + +  Sozialpädagogik

Studienreisen der Fachschule Agrarwirtschaft 2016

Im April waren die Fachschulen Agrarwirtschaft auf großer Fahrt, um die Landwirtschaft, die Kultur und die Lebensumstände der Menschen in anderen Regionen und Ländern kennen zu lernen.
Die Seminargruppe A der zweijährigen Fachschule Agrarwirtschaft hatte sich mit Indien in diesem Jahr das entfernteste Reiseziel ausgesucht. Begleitet von den Lehrkräften Kirstin Hohls und Henning von der Lancken bereisten die 20 Schülerinnen und Schüler eine Woche lang den Subkontinent.
Die Seminargruppe B der zweijährigen Fachschule Agrarwirtschaft war derweil auf zwei Kontinenten und in drei Ländern unterwegs. Das Ziel war Andalusien, und durch die beiden Abstecher nach Tanger und Gibraltar war die Reisegruppe auch kurzzeitig zu Gast in Marokko und Großbritannien. Begleitet wurden sie von Ihrer Klassenlehrerin Kerstin Lezius und Dr. Heinz-Eckhardt Plieth.


Die Indienfahrer vor dem weltberühmten Taj Mahal

Die beiden Klassen der einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft waren, wie in den Jahren zuvor, mit ihren Klassenlehrern Dr. Angelika Neumann und Burkhard Diercks in Süddeutschland unterwegs.
Alle Reisegruppen kehrten nach einer Woche mit vielfältigen Eindrücken und Erlebnissen im Reisegepäck wohlbehalten nach Celle zurück.
Ausführliche Reiseberichte werden im Herbst auf der Homepage des Thaer Seminars Celle unter www.thaerseminar.de eingestellt. Dort befinden sich auch die reich bebilderten Reiseberichte aus Kanada, China, Namibia, Kalifornien, Südafrika, Marokko und vielen anderen Ländern, die in den vergangenen Jahren Reiseziele von Agrarstudienfahrten der Celler Fachschüler waren.


Die „Andalusier“ vor der Plaza de España

 
Design Zeh & Team Werbeagentur